Wenn Pferde Winterschlaf halten würden - Gina Henny - Reitlehrerin

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

News / 25. Dezember 2016
Wenn Pferde Winterschlaf
halten würden

Es geht Pferden wie Menschen gleich im Winter. Die Biologie ist der Meinung, die Zeit fürs Winterspeck ansetzen und möglichst wenig Energie verbrauchen sei längstens da. Die Pferde sind in ihren dicken Winterpelz gepackt und scheinen das Mampfen zum Hauptziel des Tages erklärt zu haben. Jeder Reiter fragt sich in der kalten, dunklen Jahreszeit sicher mehr als einmal, warum ausgerechnet Pferde keinen Winterschlaf halten. Wäre doch praktisch. Misten bei nasskaltem Wetter, keine Heunetzstopferei mit klammen Fingern und so weiter und so fort.

Aber sind wir ehrlich: Dank den Pferden sind wir jeden Tag an der frischen Luft, freuen uns über die gefrässigen Mäuler und haben Spass an den besonderen Momenten, welche es ohne unsere 4-Beiner gar nicht gäbe. Dazu ein paar Winterbilder, die in der ach so wüsten Winterzeit entstanden sind.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü